Zu Gast im Kieler Landtag

30.04.2018

 

Am Montag, den 06.11.2017, fand in Kiel ein grünes Fachgespräch zum Thema „Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere“ im Landtag statt. Daran nahmen Linda und Sophie als Vertretung des Medibüros Lübeck teil. 

Im Rahmen des Fachgesprächs wurde ein Fonds thematisiert, der zur Finanzierung der medizinischen Versorgung von geflüchteten Menschen ohne Krankenversicherung dient. Es sollte geklärt werden, warum diese Gelder bisher kaum in Anspruch genommen wurden. Und ob, aufgrund der bisher eher geringen Ausschöpfung des Fonds, dessen Mittel gekürzt werden sollten. 

Das Medibüro Lübeck setzte sich zusammen mit den ehrenamtlichen Kollegen aus ganz Schleswig-Holstein für den Erhalt sowie einen erleichterten Zugang zu den Fördermitteln des Fonds ein. Weiterhin wurden mit den Landespolitikern erste Sondierungsgespräche bezüglich einer Clearing-stelle, eine Anlaufstelle welche den Eintritt  ins gesetzliche Versicherungssystem ermöglichen soll, geführt. 

Please reload